Kostenlose Lieferung ab 50€

Bedeutet frisch geröstet immer gut?

 

Bedeutet frisch geröstet immer gut?

 

Das lässt sich sowohl mit ja, als auch mit nein beantworten. Man muss das ganze zeitlich eingrenzen und „frisch“ etwas genauer definieren.

 

Röstfrischer Kaffee, also direkt aus dem Röster, ist geschmacklich kein wahrer Hochgenuss. Das liegt daran, dass sich während des Röstens Gase, wie z.B. CO2 bilden, die den Geschmack beeinflussen können. In den ersten 24 Stunden nach dem Rösten entweichen diese Gase und das Aroma des Kaffees kann sich entfalten. Nach 3 Tagen, so die Theorie, hat sich das meiste Aroma entfaltet und der Geschmack ist am besten.

 

Noch ca. 3 Monate kann der Kaffee als frisch bezeichnet werden, danach verliert er mehr und mehr an Aroma und der Geschmack flacht ab. Wenn wir den Kaffee als frisch bezeichnen, meinen wir den Zeitraum ab 3 Tagen nach dem Rösten bis 3 Monate nach dem Rösten. Deshalb drucken wir auf unsere Packungen immer das Röstdatum, so kann jeder, der die Packung in der Hand hält, die Frische des Kaffees selbst ablesen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.